Skip to content

Ich blogge für meine Follower – 43 @Marathonflash Reisanbau und seine Bedeutung auf dem Welternährungsmarkt

November 28, 2011

Reisanbau und seine Bedeutung auf dem Welternährungsmarkt.

Noch in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts gab es nur zwei Quellen für Reis. Die eine war Uncle Ben’s, einem findigen Amerikaner, der später auch noch tolle Eiskrem unter dem Namen Ben & Jerry’s auf dem Markt warf. Die andere Quelle war Omi und ihr Milchreis. Ob der so aufkeimenden Beliebtheit und der dem Chinesen eigenen Fähigkeit, Trends zu adaptieren, fand der Reis Einzug in die China-Restaurants und schwappte von dort auch ins chinesische Mutterland zurück. Dort konnte sich Reis aufgrund der Stäbchen-bewährten Esskultur allerdings nie durchsetzen. Die massenhaft gefertigen Reissäcke standen sich die Beine in den Bauch und man fürchtete stets, sie könnten deshalb umkippen. 

Der überzählige Reis aus China wurde natürlich nicht weggeschmissen, sondern zur Linderung der immer häufiger auftretenden Hungersnöte auf der Welt genutzt oder anderen Ländern aufoktroyiert. Indien zum Beispiel war sehr dankbar für den Reis, hatten sie doch durch die lange britische Besatzungsphase unter dem bekannt miesen Essen der Engländer gelitten.

Mittlerweile ist der Reis in der Welternährung in Verruf geraten, müssen doch für seine Kultivierung die Felder stets gut geflutet werden und es gibt nicht wenige, die laut rufen „China macht die Tsunamis absichtlich, um Reisanbau zu ermöglichen“. Zu diesen Verschwörungstheorien möchte ich mich aus Gründen nicht äußern.

Sollte sich der Reis mal gegen den Menschen richten, hätten wir allerdings ein üppiges Problem, ist der Reis doch für rund die Hälfte der Erdbewohner das Hauptnahrungsmittel und bei einigen Genversuchen sollen schon aggressive Reismutanten entstanden sein.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: