Skip to content

Ich blogge für meine Follower – 29 @ingapopinga „Leberwurstbrot“

November 24, 2011

Leberwurstbrot.

Oft weiß man nicht so genau, was andere Menschen denken, ganz allgemein und auch speziell über einen selbst. In den meisten Fällen kann einem das sehr egal sein, denn ich z.B. will gar nicht unbedingt wissen, woran die Frau im Bus gerade denkt, während sie sich die Hand von ihrem Hund abschlecken lässt.

Manchmal ist es dann aber auch so, dass man ganz genau wissen will, was ein anderer Mensch gerade denkt. Die Situation könnte eine berufliche Entscheidungsfindungsrunde oder verbotenes Glücksspiel sein, am spannendsten und unaushaltbarsten ist es aber eigentlich, wenn es um die Liebe geht.

Hier ist es fast egal, ob es sich um die Anbahnungsphase handelt, in der man in den Gedanken des Gegenüber einen Funken von Interesse oder gar Verliebtheit zu finden erhofft oder ob die Beziehung schon fortgeschritten ist und man gerne auslesen können würde, ob wirklich „nichts“ ist, oder ob gleich ein Vulkan von Wut, Tränen oder Trauer über einen hereinbricht.

Letztendlich ist es mit den Gedanken wie mit der Leberwurst. Manchmal ist einem vollkommen egal, was da eigentlich alles drin ist und manchmal würde man es doch lieber genau wissen. So oder so schmeckt Leberwurst auf Brot am besten und so ist es auch mit Gedanken – man muss sie nur zu nutzen wissen.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: