Skip to content

Ich blogge für meine Follower – 26 @MichaelMilli0n Das Phänomen des umfallenden Reissackes

November 23, 2011

Das Phänomen des umfallenden Reissackes.

Das Phänomen des umfallenden Reissackes beruht auf drei Fehlern.

1. Reissäcke können nicht umfallen. Das liegt schlicht und ergreifend an der Tatsache, dass sie anders als europäische Säcke nicht alt, dick und faltig sind, sondern vielmehr der asiatischen Sacknorm entsprechend klein und rundlich sind. Korrekt wäre daher eher die Formulierung „In China kullert ein Reissack herum“ oder, um es durch ein zweites Beispiel zu verdeutlichen „In China droht ein Reissack ins Trudeln zu geraten“.

2.  Reissäcke sind Herdentiere. Von frühster Kindheit an leben sie zunächst in kleinen Rudeln, um dann, wenn sie ausgewachsen sind, in großen Gemeinschaften zu leben. Reissackherden pflegen sehr enge Bindungen und stützen sich in allen Lebenslagen gegenseitig, um ein wegrollen aus der Gruppe zu verhindern, denn das Gelände in den Gebieten, in denen Reissäcke leben, ist sehr abschüssig und durch die garstigen Bauern mit Treppen durchfurcht, die die kleinen runden Dinger nach einem Wegrollen alleine nie wieder überbrücken könnten und so abseits der Herde einsam stürben.

3.  Auch wenn es bisweilen so scheint, als würde ein Reissack umkippen, ist das nicht der Fall. Hier unterliegt der vom Phänomen obsessene nämlich einer optischen Täuschung. China, Japan und sie anderen Länder liegen nämlich von Deutschland aus so weit weg, dass es durch die Erdkrümmung so wirkt, als würde die Säcke kippen. Letztendlich würde es immer so aussehen, als würden sie kippen, aber man guckt eben nur alle Jubeljahre mal hin und schwupp denkt man, „Mensch, der ist ja umgekippt“ und teilt das dann gleich den Mitmenschen mit.

Ich würde mich freuen, durch diesen Artikel diesem von Fehlinformationen nur so strotzenden Phänomen das Wasser abgraben zu können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: