Skip to content

Ich blogge für meine Follower – 17 @mykke_ Enklave

November 23, 2011

Enklave.

Während in der flickenteppichartigen Landkartenprägung der Kleinstaaterei vergangener Jahrhunderte die Enklave noch ein vielgesehener Gast auf dem internationalen Parkett war, schwindsuchten die heute existierenden Beispiele der Bedeutungslosigkeit entgegen.

Dennoch finden sich immer wieder Enklaven in einem anderen als dem ursprünglichen staatstheortischen Zusammenhang. So lassen sich zum Beispiel die viel zitierten Schwaben im Berliner Szenebezirk Prenzlauer Berg als Enklave bezeichnen, bringen sie doch das elterliche Lebensgefühl in einen anderen Kulturkreis. Auch die national befreiten Zonen in einigen Gebieten des Beitrittsgebiets lassen sich sicher als Enklaven bezeichnen, allerdings klingt das dann so, als würde man die Verantwortung für diese Regionen an einen anderen Souverän abtreten wollen und somit mit den dortigen sAuswüchsen nichts zu tun zu haben, daher scheue ich mich bei diesem Beispiel ein wenig.

Die wohl trefflichste Enklave der heutigen Zeit ist Mallorca. Machen wir uns nichts vor, schlußendlich wurde der Euro nur eingeführt, damit der deutsche Urlauber auf Mallorca nicht immer lästig in Peseten umrechnen muss, um Bier, Bratwurst und Sauerkraut zu bezahlen. Was meine These weiter stützt ist die Tatsache, dass mit Jürgen Drews auch gleich der lokale König importiert wurde. Was zum totalen Glück natürlich noch fehlt, ist ein Linienbus vom Vereinsheim des VFL Eschweiler direkt zum Ballermann, Abfahrt 13.47 und wehe, der ist nicht pünktlich.

PS: Die kleinste Enklave der Welt ist die Zahnbürste im Bad der frischen neuen Liebe.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: