Skip to content

Ich blogge für meine Follower – 7 @wortwunder Morbus 66

November 22, 2011

Morbus 66.

Ich leider unter Morbus 66. Das ist der zwanghafte Drang, Schnapszahlen zu feiern.

Es gibt ganze Jahre, die mir aufgrund ihrer Nummerologie vollends vergällt sind, aktuell befindejn wir uns in so einem, zusätzlich ist auch noch gerade Schnapszahlmonat und -tag, ich komme aus den Feierlichkeiten also kaum raus.

Ganz schlimm ist es zum Beispiel auch mit dem Lied von Udo Jürgens über das Alter, in dem alles anfängt. Bei einigen Schlagerpartys werde ich zum feiernden Wrack und hänge völlig entkräftet in den Seilen. Auch ein beliebtes und gut geschriebenes Fußballmagazin mit der kleinsten Schnapszahl im Namen kommt mir nur unter konvulsivischen Zuckungen unter die Augen, die mir das Lesen fast unmöglich machen. Regelmäßig kann ich bei Buchbesprechungen nicht mitreden, da ich bestimmte Seiten nur unzureichend erfassen kann. Auch im Arbeitsalltag ist es nicht einfach, da ich oft zu spät komme, weil ich eine S-Bahnlinie erwische, die mich zu einer Freifahrt verleitet.

Es ist einfach grauenvoll und ich würde gerne oft und regelmäßig fluchen, aber dann käme ich in die Hölle, und welche Hausnummer die hat, wissen Sie ja auch.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. November 22, 2011 2:39 pm

    Es ist zwanghaft, aber ich habe gelernt, damit zu leben. Vielleicht wird Morbus 66 eines Tages heilbar sein. Gewiss!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: